Slide background

Ein Bekannter von mir hat sich letztens ein Kletterseil gekauft und wurde vom Verkäufer darauf hingewiesen, dass dieses Modell sogar krangelfrei sein soll. Ich nenne nun mal nicht den Namen des Outdoor-Shops, um keine schlechte PR zu machen… Ich war natürlich sehr gespannt darauf, das erste krangelfreie Seil meines Lebens zu Gesicht zu bekommen, aber nachdem mein Kollege das Seil schon zuhause so ausgepackt hat, wie man es eben nicht machen sollte (auf den Boden legen und an einem Ende ziehen – so macht man es besser!), hatte sich das mit der Krangelfreiheit schnell erledigt.

Ehrlich gesagt, hätte es mich auch sehr gewundert, denn das Krangeln liegt einfach in der Natur der Sache. Da müsste man schon ein Seil erfinden, das aus vielen Einzelelementen besteht, die sich gegeneinander frei verdrehen können – dann wäre es krangelfrei – aber vorher gibt es vermutlich so spannenden Erfindungen wie den Weltraumlift. 🙂

Kleines Update: Ein bisschen krangelfrei gibt es Kletterseile nun doch. Ich habe eben gelesen, dass Mammut mit einer besonderen Wickeltechnik (siehe „lap coiled“) Seile so konfektioniert, dass man sie ohne ein umständliches Durchziehen oder Abwickeln direkt auspacken und zum Klettern verwenden kann.

Krangelfreie Seile – bis jetzt noch nicht erfunden!
5 (100%) 1 vote